Hannoveraner Pferdezuchtverein Melle e. V.

Gentle-Touch-Lehrgang Reiten im November 2010

 Losgelassenheit und "Vorwärts-abwärts" waren die Ziele, die den Gentle-Touch-Lehrgang Reiten des PZV Melle auf der Reitanlage der Familie Finke-Gröne am 6. und 7.11.2010 beherrschten. Mit Übungen, wie "Ein Zügel - ein Schenkel", "Kleeblatt" oder "Ostfriesen-Volte" zeigte Trainerin Susanne Klatte, dass es alternative Methoden gibt, um diese Ziele, die für ein entspanntes Reiten unerlässlich sind, zu erreichen. Dass die Pferde und Reiter durch diese alternativen Übungen profitierten, zeigte sich daran, dass sich die Pferde immer losgelassener und enspannter bewegten.

 

 

 

   

 

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

Gentle-Touch-Lehrgang des PZV Melle in Buer

Absolut ausgebucht waren die Plätze beim Gentle-Touch-Lehrgang des PZV-Melle auf der Anlage der Familie Finke-Gröne in Buer. Neun Teilnehmer aus dem Kreis des PZV waren jeweils mit eigenen Pferden angereist, um die Übungen aus der von Peter Kreinberg entwickelten Trainingsmethode "Gentle- Touch" zu erarbeiten. Diese Methode, bei der meist mit Hilfe eines Knotenhalfters und eines Leitseiles die Kommunikation zwischen "Pferdeführer" und Pferd verbessert werden soll, führt mit bestimmten Übungen darauf hin, die Pferde an für sie ungewohnte Situationen, wie die Konfrontation mit Fahnen, Schirmen und Planen zu gewöhnen und sie zu desensibilisieren. Dass dieser Themenbereich für alle Altersklassen auf Seiten der Teilnehmer und alle Pferdetypen interessant ist, bewies die Bandbreite der Teilnehmer: Vom dreijährigen, noch rohen Pferd mit einem erfahrenem Züchter als Führer, über eine 11-jährige Züchtertochter mit ihrem eigenen Turnierpony, eine Freizeitreiterin mit ihrem Haflinger, bis hin zu einem erfolgreichen M-Springpferd samt passender Reiterin war alles vorhanden.

Die Lehrgangsleiterin, Susanne Klatte, eine ausgebildete Gentle-Touch-Trainerin aus Wardenburg, die von Vorstand Werner Heitgress für diesen Kurs engagiert worden war, verstand es, vorbildlich auf die spezifischen Probleme der einzelnen Paare einzugehen und jeweils individuell passende Übungen zu finden.

Eine Fortführung des Kurses in näherer Zukunft ist geplant.

 

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Familie Finke-Gröne bedanken, die dem PZV ihre herrliche Reitanlage zur Verfügung stellte und für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgte.

 

Bilder

Hannoveraner Pferdezuchtverein Melle e.V. | pzv-melle@web.de